Sonntag, 19 August 2012 13:15

Ein Geistheiler therapiert nicht! Empfehlung

geschrieben von 
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Heilung ist das Zusammenfügen von zwei oder mehreren Anteilen.

Wenn eine Therapie Ihre Symptome zum Verschwinden bringt ohne dass Sie eine Änderung in Ihrer Lebensgestaltung vornehmen, ist es nicht Heilung sondern Verdrängung. Heilung ist ein immer innerer Prozess.

  1. Der Geist ist nie krank! Wenn jemand eine Befindlichkeitsstörung erlebt, geht dieses unerwünschte Symptom auf den Versuch zurück sich in ein Muster, z.B. das alte Gitternetz, des Fische-Zeitalters zu pressen. Das was Sie erleben ist also die Anpassung an ein System, das weder gerecht noch barmherzig ist.
  2. Jede Therapie benötigt ein Machtgefälle

Sehen Sie sich dazu das Video mit der Meinung von Herrn Kuby an.

 

Mein Ziel ist vielmehr

  • Ihnen geistig-spirituelle und materielle Werkzeuge zu erläutern, so dass Sie eigenverantwortlich selbstkompetent Ihr Leben gestalten und Ihre Gesundheit beeinflussen können.
  • die Ordnung in der Gesellschaft nach Regeln zu gestalten, die zu Frieden und Wohlstand für alle führen

 

 

Gelesen 3842 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Previous
  • selbstbestimmt Leben

    Erleben Sie angenehme Gefühle?

    Oder wiederholen Sie
    die gespeicherten Emotionen
    aus dem Limbischen System?

  • Bewusstsein

    Erkennen Sie die Wirklichkeit?

    Oder erleben Sie nur den Ausschnitt,
    den Ihnen der Autopilot ermöglicht?

  • Lebens-Chance

    Nützen Sie Ihre Möglichkeiten?

    Oder entgeht Ihrer Aufmerksamkeit
    was Ihre Chance gewesen wäre?

Next
  • 1
  • 2
  • 3